Vectra Vertical

Eins steht fest: Diese Teile Können Was!

So lautete die Aussage unserer Testfischer, nachdem sie die Vectra Vertical Köpfe zum ersten Mal im Einsatz hatten.

Das Prinzip ist simpel. Der Dorn wird einfach ins Maul des Jöders geschoben und die Halteklammer wird anschließend im Nacken des Köders veranktert. Dabei ist es völlig egal, ob Sie einen toten Köderfisch oder einen Gummiköder anbieten möchten.

Ursprunglich wurden di Vectra Vertical Köpfe, wie der Name schon sagt, zum Vertikal Fischen vom Boot aus entwickelt. Aber das ist längst nicht das gesamte Einsatzgebiet! Immer wenn der Köder direkt unter der Rutenspitze zum Einsatz kommen soll, schlägt die Stunde der Vectra Köpfe.

Von Spundwänden, unter Brücken oder an extrem steilen oder überhängendnen Ufern können Sie erfolgreich fischen!

Zu den Vectra Vertical: Klick hier