Warenkorb
0Item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0 Item(s)
+49 7153 / 92920

Product was successfully added to your shopping cart.

Angel-Blog

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 5 von 8 gesamt

  1. 1
  2. 2

Kunstköder oder lebender Köderfisch beim Raubfischangeln

 

Ist ein Kunstköder genauso erfolgreich beim Raubfischangeln wie ein lebender Köderfisch?

 

Raubfischangeln – Köderfisch oder Kunstköder

Wahrscheinlich haben sich genau diese Frage auch ersthafte Hersteller von Kunstködern gestellt. Im Ergebnis gilt es wohl, einen Kunstköder in der Form und der entscheidenden Köderfarbe (nicht für den Angler, sondern für den Fisch) nachzuempfinden. Dieses Prinzip hat sich zwischenzeitlich herumgesprochen und meist auch Standard.

 

Das Laufverhalten von Kunstködern ist beim Raubfischangeln wichtig

Wie auch bei Spitzenköchen kommt es auch hier auf die entscheidende Zutat an. Das Zauberwort heißt Laufverhalten! Nur wenn ein sich ein Kunstköder so bewegt wie sein natürliches Vorbild, wird ein Kunstköder, egal ob Gummifische, Jerkbaits oder Wobbler wird ein Kunstköder zum Abräumer. Durch die Möglichkeit große Gewässerabschnitte sowohl bei Spinnfischen wie auch beim Schleppfischen systematisch zu „durchkämmen“ sind professionelle Kunstköder ihren natürlichen Kollegen bei weitem überlegen. Immer vorausgesetzt, ihr verwendet keine Schrottköder sondern Spitzenqualität in Sachen Kunstköder. 

 

Euer Stollenwerk Raubfischangeln Team

Montag, 5. Oktober 2015 16:28:28 Europe/Berlin von Team Raubfischangeln Kunstköder, oder, lebender, Köderfisch, beim, Raubfischangeln, 0 Comments Raubfischangeln,

Windrichtung und Luftdruck beim Raubfischangeln

 

Welchen Einfluss haben die Windrichtung und der Luftdruck beim Raubfischangeln auf das Fangergebnis? Sind diese Faktoren beim Raubfischangeln wichtig oder unwichtig? Die Antwort findet ihr hier.

 

Raubfischangeln und Wetter

Das wichtigste vorab: Wer nicht bei jedem Wetter angeln geht, fängt im Ergebnis weniger!

 

Bedeutung von Windrichtung beim Raubfischangeln

Beim Angeln auf Raubfische ist aus meiner Sicht die Windrichtung im Hinblick auf das Fangergebnis vollkommen gleichgültig.  Hier ist nur wichtig, dass du an der Seite des Gewässer angelst, auf den der Wind bläst. Eigentlich logisch … An diese Seite des Gewässers werden durch den Wind kleine Nahrung getrieben, die zur Nahrungsgrundlage von Weißfischen gehören. Dass sich hier Raubfische aufhalten versteht sich von selbst!

 

Bedeutung von Luftdruck beim Raubfischangeln

Hier ist die Sachlage beim Raubfischangeln deutlich komplizierter. Steigender und fallender Luftdruck stellen in der Regel nicht das Optimum dar. Über Tage gleichmäßiger Luftdruck ist meist ein Anzeichen für Fangarantie. Ich persönlich verlasse mich hier auf meinen persönlichen Freund – meinen Barometer.

 

Fazit – Wetter beim Raubfischangeln

Ganz im Vertrauen: Ich gehe auch dann angeln, wenn mein Barometer auf schlecht zeigt. Meist fange ich dann mehr als weniger, aber unterm Strich kann man ja nie wissen was passiert.

Donnerstag, 24. September 2015 08:20:16 Europe/Berlin von Team Raubfischangeln Windrichtung, und, Luftdruck, beim, Raubfischangeln, 0 Comments Raubfischangeln,

Wissenswertes über Blinker beim Welsangeln

 

So blöde es sich anhört, es kommt auf das entsprechende „BLUMPS GERÄUSCH“ beim Einschlag des Blinkers aufs Wassers an. Ferner entscheiden dann oft nur noch die ersten Meter beim Welsangeln über den Erfolg, ob ein Wels anspricht oder nicht.

 

Das Geräusch beim Einschlag ist beim Welsangeln wie ein Weckimpuls

Das Einschlag-Geräusch auf der Wasseroberfläche ist für den „Weckimpuls“ von Wallern von entscheidender Bedeutung. Zum Großteil entscheidet dieses Geräusch ob diese Großfische auf Beuteschau zu gehen oder nicht. Der eine Welsblinker verursacht dieses spezielle Einschlaggeräusch, der andere eben nicht. Wichtig ist, dass der Blinker nicht flach sondern bogenförmig geworfen werden sollten. Dadurch klatscht der Blinker mit viel Lärm aufs Wasser. Da Waller sehr gemütliche Tiere sind, verfolgen sie ihre Beute nur wenig nachhaltig. Aus diesem Grunde sind die ersten Meter nach dem Einschlag von Wichtigkeit. Hier kommt es darauf an, dass Wels-Blinker mit einer hohen Frequenz, sprich Druckwellen durchs Wasser gleiten.

 

Noch was zum Thema Welsangeln mit dem Blinker

Achtet bei diesen Eisen immer super stabile Sprengringe und Haken in ausreichender Größe. 

 

Viel Erfolg beim Welsangeln mit Blinkern wünscht euer Stollenwerk Team

Montag, 14. September 2015 12:32:01 Europe/Berlin von Team Raubfischangeln Wissenswertes, über, Blinker, beim, Welsangeln, Wallerangeln, Welsblinker, Wallerblinker, 0 Comments Raubfischangeln,

Das Meeresangeln ist in Norwegen sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus frei und kostenlos. Dennoch gibt es einige Regeln, an die sich Urlaubsangler beim Meeresangeln halten sollten, um bei den norwegischen Partnern gern gesehene Gäste zu sein, aber auch Gesetze, die auf jeden Fall beachtet werden müssen, um hohe Strafen zu vermeiden.

 

Meeresangeln - Fischzuchten und Netze

Das Meeresangeln in unmittelbarer Nähe zu Fischzuchten und Fischereigerät wie Netzen ist längst kein Kavaliersdelikt mehr. Da es bei Fischern in der Vergangenheit immer wieder zu Netzschäden und Handverletzungen durch abgerissene Haken und Pilker in Seilen und Garn gekommen ist, führt die Polizei intensive Kontrollen durch. Halten Sie mindestens 150 Meter Abstand von Fischkäfigen und Netzen. Bei Nichteinhaltung hagelt es Strafen von vielen tausend Euro.

 

Ausfahrten ohne Schwimmwesten sind sehr riskant und werden ebenso geahndet wie Fahren bei Dunkelheit ohne Licht. Darüber hinaus kommen auch Alkoholkontrollen der Bootsführer vor.

 

Texthinweis: Dieser Text über das Meeresangeln in Norwegen wurde uns freundlicherweise durch Kingfisher Reisen – Thema Meeresangeln Norwegen - zur Verfügung gestellt. 

Freitag, 31. Juli 2015 16:59:48 Europe/Berlin von Team Meeresangeln Regeln, und, Gesetze, beim, Meeresangeln, 0 Comments Meeresangeln,

Beim Meeresangeln gilt es einige Sicherheitsregeln zu beachten. Hier erhalten Sie einige Tipps zur Sicherheit, die beim Meeresangeln beachtet werden sollten.

 

•          Tragen Sie an Bord grundsätzlich Schwimmwesten. Sie sind in Norwegen

            gesetzlich vorgeschrieben und tragen entscheidend zu Ihrer Sicherheit bei.

•          Angeln Sie gerade in kleinen Booten ausschließlich im Sitzen.

•          Halten Sie grundsätzlich großen Abstand zu Flachzonen und Felsen.

•          Das Fischen im Bereich von Lachsfarmen und Netzen ist streng verboten.

•          Alkohol an Bord ist tabu.

•          Planen Sie Ihre Rückfahrt grundsätzlich so, dass Sie vor Einbruch der   Dunkelheit wieder in der Anlage              sind.

•          Halten Sie penibel Ordnung an Bord. Drillinge und Messer gehören geordnet

            an einen sicheren Ort oder in einen Behälter und nicht auf die Sitzbank.

 

Texthinweis: Dieser Text über das Meeresangeln in Norwegen wurde uns freundlicherweise durch Kingfisher Reisen – Thema Meeresangeln Norwegen - zur Verfügung gestellt.

 

Mittwoch, 29. Juli 2015 13:36:37 Europe/Berlin von Team Meeresangeln Sicherheitsregeln, beim, Meeresangeln, 0 Comments Meeresangeln,
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 5 von 8 gesamt

  1. 1
  2. 2